Wiederkehrende Prüfung Auffanggurt gemäß DGUV Grundsatz 312-906

22,00

Oettel-Consulting führt die Sachkundigen Prüfung von Auffanggurte gemäß DGUV 312-906 durch. Sie müssen lediglich Ihren Auffanggurt(-e) einschicken. Bei Prüfungen vor Ort nehmen Sie bitte vorab mit Oettel-Consuting Kontakt auf. Klicken Sie dazu bitte hier.

Beschreibung

Persönliche Schutzausrüstungen gegen Absturz (PSA gA) soll die Mitarbeiter vor schweren Verletzungen schützen, umso wichtiger das sich diese in einen Einwandfreien befinden.

Gemäß der DGUV Regel 112-198 (Benutzung von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz) als auch der BGR/GUV-R 199 (Retten aus Höhen und Tiefen mit persönlichen Absturzschutzausrüstungen) ist der Sicherheitsgurt mindestens einmal jährlich (je nach Einsatzort, Einsatzhäufigkeit evtl. auch öfter) durch einen Sachkundigen auf ihren Zustand hin zu überprüfen.

Oettel-Consulting ist befugt, gemäß DGUV Grundsatz 312-906, Sachkundigen Prüfungen für Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz durchzuführen. Dabei führt Oettel-Consulting die Erfassung und die Dokumentation der Prüfung für Sie durch.

Beim Erwerb dieser Dienstleistung übernimmt Oettel-Consulting folgende Aufgaben:

  • Bestandsaufnahme
  • Sichtprüfung
  • Dokumentation der Prüfung
  • schriftlicher Prüfbericht

Zur Durchführung der Prüfung müssen:

  • Zertifikate
  • Bedienungsanleitung(en)
  • und evtl. bereits erstellte Dokumentation

vorliegen. Sollte dies nicht der Fall sein, wir die entsprechende PSAgA trotzdem vollständig abgerechnet.

Pro zu prüfende PSAgA muss ein Artikel in den Warenkorb gelegt werden.

Bei größeren Anzahl (+10) setzten Sie sich bitte vorab mit Oettel-Consulting in Kontakt.